Städtebauförderprogramm „Kleinere Städte und Gemeinden“

Die Stadt Barntrup ist erfolgreich in das Städtebauförderprogramm „Kleinere Städte und Gemeinden“ aufgenommen worden. Ziel des Bund-Länder-Programms ist die zukunftsfähige Gestaltung und Attraktivierung der Kernbereiche von Barntrup und Sonnenborn zur Verbesserung der Wohn-, Arbeits- und Lebensverhältnisse. Neben der Beseitigung von Leerständen soll eine Aufwertung des privaten und öffentlichen Raumes sowie der wohnortnahen Freiflächen verfolgt werden. Die Durchführung von sowohl öffentlichen als auch privaten Maßnahmen soll den Erfolg der Städtebauförderung in Barntrup sicherstellen.

Förderfähig sind Maßnahmen in den festgelegten Sanierungsgebieten „Barntrup-Zentrum“ und „ Barntrup-Sonneborn“. In diesen Gebieten können Sie als Privatperson oder Unternehmen bei Modernisierungsmaßnahmen von dem Städtebauförderprogramm profitieren. Bauherren können bei der Durchführung von Modernisierungsmaßnahmen in den Sanierungsgebieten ferner von einer erhöhten steuerlichen Abschreibungsmöglichkeit profitieren. Die gesamten Modernisierungskosten (abzüglich der Städtebauförderung) können so innerhalb von zwölf Jahren abgesetzt werden.

Der Rat der Stadt Barntrup hat am 23.10.2012 die Sanierungsgebiete „Barntrup-Zentrum“ und „Ortskern Sonneborn“ beschlossen.

Satzung über die förmliche Festlegung des Sanierungsgebietes "Barntrup-Zentrum"

Satzung über die förmliche Festlegung des Sanierungsgebietes "Sonneborn-Ortskern"

Vergaberichtlinie über die Gewährung von Zuwendungen  zur Förderung der Profilierung und Standortaufwertung in den Sanierungsgebieten "Barntrup-Zentrum" und "Sonneborn-Ortskern" im Rahmen des Städtebauförderungsprogrammes "Kleinere Städte und Gemeinden"

Vergaberichtlinien über die Gewährung von Zuwendungen für Maßnahmen zur Stärkung der Sanierungsgebiete "Barntrup-Zentrum" und "Sonneborn-Ortskern" im Rahmen des Städtebauförderungsprogrammes "Kleinere Städte und Gemeinden" (Verfügungsfonds)

Förderantrag Verfügungsfonds

Bauherrenbroschüre

Ihr Weg zur Förderung:

Ansprechpartner:

Stadt Barntrup
Franz-Joachim Kuhs
Telefon: 05263/409-160
E-Mail: F.Kuhs@barntrup.de

Stadt Barntrup
Hans-Ulrich Drawe
Telefon: 05263/409-165
E-Mail: H.Drawe@barntrup.de

Stadt Barntrup
Marion Beinker
Telefon: 05263/409-166
E-Mail: M.Beinker@barntrup.de

DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft
Magdalena Chowdry, Andre Wagner
Telefon: 0521/584864-34 und 22
E-Mail: magdalena.chowdry@dsk-gmbh.de
E-Mail: andre.wagner@dsk-gmbh.de 

Wandern in und um BarntrupIcon das einen externen Link kennzeichnet


Regionale Entwicklungsstrategie Nordlippe 2014 - 2020

Regionale Entwicklungsstrategie Nordlippe 2014 - 2020


So erreichen Sie uns

Stadt Barntrup
Mittelstraße 38
32683 Barntrup
Tel:0 52 63/ 409-0
Fax:0 52 63/ 409-249
Email:

info@barntrup.de

zur Facebookseite Stadt Barntrup     

Sprechzeiten Verwaltung

Montag08.30 - 12.00 Uhr
Montag14.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch08.30 - 12.00 Uhr
Donnerstag08.30 - 12.00 Uhr
Donnerstag14.00 - 15.30 Uhr
Freitag08.30 - 12.00 Uhr
Dienstags ist die Verwaltung geschlossen.

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag08.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch08.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag08.00 - 18.00 Uhr
Freitag08.00 - 12.00 Uhr


Ab dem 01.08.2016 ist das Bürgerbüro bis auf weiteres dienstags geschlossen.


Servicelinks


Wetter in Barntrup


AccessKeys