Seitenkopf_Hauptnavigation
Navigation
Inhaltsbereich
Infos_und_Links
Seitenfuss

Standsicherheitsprüfung auf den kommunalen Friedhöfen

Die aus Sicherheitsgründen notwendige Standsicherheitsprüfung der Grabmale auf allen städtischen Friedhöfen wird durchgeführt. Die Prüfung erfolgt durch ein unabhängiges Unternehmen ab 09:00 Uhr auf dem Waldfriedhof in Barntrup.

Die Prüfung beginnt um 09:00 Uhr auf dem Waldfriedhof in Barntrup. Die nachfolgenden Anfangszeiten können sich auf Grund der auf den Friedhöfen vorgefundenen Verhältnisse verschieben. Gegen 11:00 Uhr beginnt die Prüfung in Alverdissen, gegen 11:45 Uhr soll die Prüfung in Sonnborn fortgesetzt werden.

Die Grabstätten sind ständigen Witterungseinflüssen ausgesetzt, diese sind eine der Hauptursachen dafür, dass Grabmale nicht mehr den erforderlichen Halt haben und somit eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung darstellen.

Durch die jährliche Überprüfung der Standfestigkeit von Grabmalen anhand von Druckproben, können im Vorfeld Schäden oder Unfälle durch umstürzende Grabsteine vermieden werden. Alle nicht standfesten Grabsteine werden mit einem Aufkleber gekennzeichnet.

Grundsätzlich sind Angehörige oder die für Grabstätten zuständige Person (kurz "Nutzungsberechtigt" genannt) für die Standsicherheit der Grabmale verantwortlich.

Da es der Verwaltung nicht möglich ist, alle betroffenen Personen persönlich anzuschreiben, bitten wir auf diesem Wege alle Nutzungsberechtigten, sich im Anschluss an die Standsicherheitsprüfung Gewissheit über den Zustand ihrer Grabstätten zu verschaffen und gegebenenfalls die gekennzeichneten Grabmale umgehend durch einen Fachmann (Steinmetz, Bildhauer) befestigen oder gegebenenfalls auch abbauen zu lassen, um Gefahren für die Friedhofsbesucher zu vermeiden.

Da in einem Schadensfall die Person haftet, die für die Pflege der Grabstätte verantwortlich ist, empfiehlt die Stadt Barntrup dringend - auch im eigenen Interesse - dieser Aufforderung nachzukommen.

Der Verwaltung ist es in Einzelfällen nicht möglich, alle betroffenen Personen persönlich anzuschreiben, aus diesem Grund bitten wir auf diesem Wege alle Nutzungsberechtigten sich Gewissheit über den Zustand ihrer Gräber zu verschaffen und gegebenenfalls vorhandene Mängel an den Grabsteinen fachgerecht beheben zu lassen.




Veranstaltungsort:

Friedhofskapelle Barntrup
Straße:
Tannenweg 999
PLZ/Ort:
32683 Barntrup


Veranstalter:

Stadtverwaltung Barntrup
Straße:
Mittelstraße 38
PLZ/Ort:
32683 Barntrup





Datumsliste:

10. März 2017 09:00 Uhr - 12:10 Uhr










Regionale Entwicklungsstrategie Nordlippe 2014 - 2020

Regionale Entwicklungsstrategie Nordlippe 2014 - 2020Icon das einen externen Link kennzeichnet


So erreichen Sie uns

Stadt Barntrup
Mittelstraße 38
32683 Barntrup
Tel:0 52 63/ 409-0
Fax:0 52 63/ 409-249
Email:

info@barntrup.de

zur Facebookseite Stadt Barntrup     

Sprechzeiten Verwaltung

Montag08.30 - 12.00 Uhr
Montag14.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch08.30 - 12.00 Uhr
Donnerstag08.30 - 12.00 Uhr
Donnerstag14.00 - 15.30 Uhr
Freitag08.30 - 12.00 Uhr
Dienstags ist die Verwaltung geschlossen.

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag08.00 - 17.00 Uhr
Mittwoch08.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag08.00 - 18.00 Uhr
Freitag08.00 - 12.00 Uhr


Ab dem 01.08.2016 ist das Bürgerbüro bis auf weiteres dienstags geschlossen.


Servicelinks


Wetter in Barntrup


AccessKeys